Urlaub auf dem Campingplatz in Holland

Wir planen unseren Urlaub nach Campingplatz in Holland.

Wir wollten letztes Jahr einen entspannten Urlaub mit Familie und Freunden und unserem Hund an der frischen Meeresluft umgeben von schönen Stränden, die zu langen Spaziergängen einladen, erleben. Wir wollten unseren Urlaub eigenständig gestalten und uns nicht an Essenszeiten und Kleiderordnungen halten. Also sind wir letztes Jahr auf einen Campingplatz nach Holland gefahren und erzählen hier von unseren Erfahrungen!

Bei der Auswahl unseres Campingplatzes taten wir uns schwer. An der holländischen Nordseeküste gibt es unzählige schöne Campingplätze. Oft werden hier nicht nur Möglichkeiten zum klassischen Campen angeboten, sondern auch Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Bungalows. Es gab verschiedene Preisklassen mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen, so kann man z.B. luxuriös eingerichtete Zelte, einen reinen Wiesenplatz für das eigene Zelt, große Stellplätze für Wohnwagen oder einfache Trekkinghütten mieten.

Campingplatz Holland

Unser Campingplatz in Holland

Nach langem Überlegen haben wir uns für das Landal Beach Resort Ooghduyne in Julianadorp entschieden, es liegt ganz im Norden von Holland. Dort kann man Ferienhäuser und Ferienwohnungen mitten in den Dünen mieten. Es gibt ein Hallenbad , mit Solarium und Sauna, der Park grenzt direkt an einen Golfplatz. Für schlechtes Wetter gibt es Freizeitangebote im Innenbereich, aber wir fanden unsere Strandspaziergänge bei jedem Wetter toll. Es wurde ein Animationsprogramm geboten und es gibt kostenloses WLAN.

Direkt am Strand haben wir eines der kleinen modernen Strandhäuser mit eigener Terrasse gemietet. Man kann jeden Abend den Sonnenuntergang direkt von der eigenen Terrasse aus anschauen. Für die Kinder und unseren Hund war die direkte Lage am Strand einfach super, besser geht es nicht. Unser Haus war zwar relativ klein, aber dafür gibt es alles was man brauch und die meiste Zeit verbringt man sowieso am wunderschönen Strand von Julianadorp. Wir kommen wieder!