Was sind Abfüllanlagen?

Abfüllanlagen bzw. Abfüllsysteme werden zumeist in der Lebensmitteltechnologie verwendet. Diese Maschinen gewährleisten ein präzises und schnelles Abfüllen der Lebensmittel. Die Abfüllsysteme bedienen verschiedene Verpackungsformate wie Gläser oder Dosen, Kunststoff- und Glasflaschen, Eimer oder Becher. Diese Abfüller sind in einer linearen Ausführung als ein Reihen- oder in Karussellfüller verfügbar und ermöglichen eine Heiß- und auch eine Kaltabfüllung. Abfüllmaschinen für pastöse und viskose Lebensmittel wie Saucen, Suppen, Marinaden und Laken, Pesto, Senf, Mayonnaise, Butter, Honigabfüllanlagen sind im Handel erhältlich. Auch Gewürzdosierer und Füll- und Verpackungsmaschinen für Verpackungen aus Kunststoff sowie Abfüllmaschinen für verschiedene Flüssigkeiten sind im Handel erhältlich.

Produkt

Die Abfüllsysteme können an ein bereits vorhandenes Transportsystem eingeführt und mit diesen Maschinen synchronisiert werden. Diese Lebensmittelmaschinen bestehen aus Materialien, die säurebeständig sind und aus einem rostfreien Stahl. Die Abfüllanlagen vollführen die Anforderungen aller Normen und den geltenden europäischen Richtlinien. Sie sind stets für den Kontakt mit allen Lebensmitteln zugelassen und besitzen zudem das CE-Zeichen.

Karussell-Abfüllmaschinen als Anwendungsbeispiel

Bei Abfüllmaschinen mit Karussellausführung werden die Verpackungen durchgehend im Rundlauf um eine Karussellkonstruktion in der bestehenden Abfüllmaschine befüllt. Die Karussellabfüllmaschinen erreichen im Vergleich linearen Abfüllern meist höhere Frequenzen. Diese eignen sich als Volumendosierer für Saft und Saucen, und auch für stückige Lebensmittel wie Granulate.